Kleine Vorschau auf die Museumsinstallation “Interaktive Bodenkarte von Etrurien” im Rahmen der Pressekonferenz im Badischen Landesmuseum

Heute Morgen erhielten Pressevertreter*innen im Rahmen der Pressekonferenz im Badischen Landesmuseum Karlsruhe einen ‘sneak peek’ u.a. auf unsere neue Museumsinstallation “Interaktive Bodenkarte von Etrurien”. Die Eröffnung der großen Sonderschau Die Etrusker findet diesen Freitagabend statt – die Laufzeit startet ab Samstag. Schaut vorbei und begebt euch mit dem Ausstellungs-iPad selbst auf eine spannende Zeitreise!

SAVE THE DATE! Ausstellungseröffnung “Die Etrusker” im Badischen Landesmuseum mit interaktiver Bodenkarte von PXNG.LI, ab 16. Dezember

In zwei Wochen beginnt die Sonderausstellung Die Etrusker – Weltkultur im antiken Italien im Badischen Landesmuseum, in der wir mit einer interaktiven Bodenkarte von Etrurien vertreten sein werden. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren!

Noch nie etwas von ‘Etrurien’ gehört? Der Begriff bezeichnet die antike Landschaft in Mittelitalien. Ab dem 16. Dezember ist die Sonderausstellung im Karlsruher Schloss zu sehen. PXNG.LI programmiert die App für eine interaktive Bodenkarte: Hierauf können bestimmte Symbole, die die Positionen früherer Städte markieren, mit einem iPad abgescannt werden. Es erscheinen informative Daten über archäologische Funde des Ortes, dessen kulturelle Blütezeit sowie geografischen Besonderheiten. Eine spannende Zeitreise für die Museumsbesucher*innen!


Gestaltung Bodengrafik: Atelier Hähnel-Bökens

Vortrag “Projection Mapping – Als die Bilder die Leinwand verließen” am 23. Nov. um 14 Uhr & 24. Nov. um 10 Uhr, Raumwelten-Kongress Ludwigsburg

#raumwelten
Heute um 14 Uhr geht’s los! Und morgen (Fr, 24. November) um 10 Uhr habt ihr noch einmal die Möglichkeit, dem Vortrag Projection Mapping – Als die Bilder die Leinwand verließen von Dominik Rinnhofer und Andreas Siefert beim “ABC der Szenografie” auf dem Raumwelten Kongress 2017 zu lauschen. Wir wünschen viel Vergnügen und eine angeregte Diskussion!

Projection-Support von PONG für Videoinstallation „Chess Continuum_Chaos Order Dance at the Court“ der Künstlerin Aemilia Papaphilippou

In einer Woche ist es soweit! Im Rahmen des Raumwelten Kongress 2017 wird als Abschlussveranstaltung die Videoinstallation „Chess Continuum_Chaos Order Dance at the Court“ der documenta 14-Künstlerin Aemilia Papaphilippou (Athen) im Ehrenhof des Residenzschlosses Ludwigsburg gezeigt – mit technischer Unterstützung von PONG.LI! Wir freuen uns schon und hoffen auf gutes Wetter für die eindrucksvolle Show 🌂

Stereoskopische 3D-Projektion für Karlsruher Augenklinik

Das wird eine Nachtschicht bei PONG… aber Vorsicht – bloß nicht nach Mitternacht füttern! Also unsere Mitarbeiter*innen 😉

Nein, wir produzieren hier nicht gerade den 4. inoffiziellen Teil von “Gremlins – Kleine Monster”, sondern eine stereoskopische 3D-Projektion für eine Augenklinik! Das Ausgangsmaterial – eine OP am offenen Auge – ist aber auch nur was für Hartgesottene…

#tidyupfriday #funfriday – Rückblick auf das Projekt “Goal Machine” von 2006

“Bye bye, Goal Machine – Du hast uns treue Dienste geleistet!” Nach dem Umzug ist vor dem Ausmisten – oder war es doch umgekehrt?! 😉 Zeit sich von ein paar alten Sachen zu trennen! Erkennt ihr sie noch, die Goal Machine von 2006?

Goal Machine ist eine interaktive Echtzeitinstallation, die speziell für Kinder entwickelt wurde. Sie wurde im Rahmen der Ausstellung „Ist der Ball rund?“ in Erfurt, Dresden, Hamburg, Wien und weiteren Städten gezeigt.

In einem mit Kunstrasen ausgelegten Raum fanden die Besucher*innen zwei Projektionsflächen vor, auf denen ein Fußballstadion zu sehen war – einmal die frontale Sicht auf ein Tor, sowie der Blick auf die Fankurve. Aus Lautsprechern ertönte die Klangkulisse eines Stadions. In der Mitte des Raumes wurde ein Fußball im Boden verankert. Wurde dieser angestoßen, so flog ein virtuelles Abbild davon Richtung Tor. War der Besucher/die Besucherin treffsicher, dann bejubelte die Zuschauermenge diese sportliche Glanzleistung!

Jetzt mitjubeln unter:

 

Eröffnung der Ausstellung “Robin Hood” im Jungen Museum Speyer – mit Stop Motion-Stationen und Greenscreen-Installation von PXNG.LI

Pfeilspitzen ausrichten – im Kalender Sonntag, den 12. November 2017 anpeilen – uuund Treffer! An diesem Tag eröffnet das Junge Museum im Historisches Museum der Pfalz Speyer die neue Familienausstellung um die sagenumwobene Gestalt Robin Hood und wir freuen uns sehr, für diese Ausstellung zwei interaktive Installationen gestalten zu dürfen.
In vier Stop Motion-Stationen können sich die kleinen wie großen Besucher*innen am Dreh eines eigenen Kurzclips ausprobieren und in der Kulisse des Sherwood Forest ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
PXNG.LI wurde ebenfalls mit der Konzeption und dem Aufbau einer Greenscreen-Installation mit eigens animierten Hintergrundgrafiken betraut, mithilfe derer sich die mutigen Gefährt*innen selbst in verschiedene Szenarien, wie einen Wald oder eine Burgenlandschaft, versetzen lassen können!

Abb.: Hintergrundgrafik für Stop Motion-Stationen der Robin Hood-Ausstellung, Historisches Museum der Pfalz Speyer, November 2017,
Grafik: eichfelder artwork

Doku “Vom Big Bang zu Bambi – Eine audiovisuelle Reise von Dominik Eulberg mit Bildern von Dominik Rinnhofer und Götz Gramlich”

Nach dem Gruseln und vielen Horrorfilmen über Halloween die letzten Tage, präsentieren wir euch heute den Videoclip “Vom Big Bang zu Bambi – Eine audiovisuelle Reise von Dominik Eulberg mit Bildern von Dominik Rinnhofer und Götz Gramlich/ gggrafik” aus dem Planetarium Stuttgart zur absoluten Entspannung!
Genießt den “Rundflug” durch Raum und Zeit, durch Flora und Fauna unter:

Ausstellungsende der Bayerischen Landesausstellung 2017 mit interaktiver Installation „Freiheit“ von PXNG.LI am Sonntag, den 5. November 2017

Wow – über 220.000 Besuche der Bayerischen Landesausstellung 2017 „Ritter, Bauern, Lutheraner“ auf der Veste Coburg​!! Wir gratulieren dem Haus der Bayerischen Geschichte​ und freuen uns, mit der interaktiven Installation„Freiheit“ (Umsetzung PONG​ und Frieder Weiss) Teil dieser erfolgreichen Ausstellung zu sein.
Nur noch bis diesen Sonntag, den 5. November, habt ihr Zeit die Ausstellung mit unserer Museumsinstallation zu erleben. Noch schnell vorbeischauen! Impressionen unserer Installation gibt es hier zu sehen!

Visuals für Jazzfestival Karlsruhe 2017, im ZKM I Zentrum für Kunst und Medien, Musikbalkon

It Don’t Mean a Thing If It Ain’t Got That Swing! 
Diesem zeitlosen Credo der Jazzwelt wird vom 26. bis 28. Oktober mit dem Jazzfestival Karlsruhe 2017 im ZKM I Karlsruhe neues Leben eingehaucht!
Im Rahmen des Festivals gestaltet PXNG.LI atmosphärische Visuals für den ZKM-Musikbalkon – JAZZ ON!

Weitere Infos sowie Tickets zum Festival auch auf Facebook unter:  
https://www.facebook.com/jazzfestivalkarlsruhe

3D-Content für ein Dreamoc–HoloDisplay – Präsentation des Steuergeräts von Vector Informatik

Impulse und Know-how rund um das Entwickeln anspruchsvoller Automobilelektronik gibt es heute und morgen auf den Get Connected – Vector Technologie Tagen 2017 in Böblingen zu erleben! Hierfür erstellte PXNG.LI 3D-Content für die Bespielung eines Dreamoc–HoloDisplays zur Präsentation der neuesten Technologie von Vector Informatik, des Steuergeräts. Über ein Touchpanel lassen sich verschiedene Features des Steuergeräts von den Besucher*innen ansteuern und virtuell ausprobieren.

Aufbau des Messestands für Kunden Vector Informatik zum Ada Lovelace Festival 2017, Berlin

Mathematical science shows what is. It is the language of unseen relations between things. But to use and
apply 
that language, we must be able fully to appreciate, to feel, to seize the unseen, the unconscious.“
(Ada Lovelace, britische Mathematikerin und Pionierin der Computertechnik, 1815–1852)

Am Donnerstag startet das Ada Lovelace Festival 2017 in Berlin – eine einzigartige Plattform für Professionals und Young Professionals aus der Informatik- und Technologiebranche, die insbesondere die neuesten Branchentrends, Forschungsergebnisse und Erfolgsgeschichten von Frauen in der IT in den Mittelpunkt stellt.

Heute fahren wir für den Aufbau des Festival-Standes unseres Kunden Vector Informatik los und haben einen ganz besonderen Fahrgast dabei – Ada in Lebensgröße! Mit dem ausladenden Kleid darf sie auf der Rückbank Platz nehmen 😉 Produziert wurde die Figur von Druckerei Murr.
PXNG.LI zeichnet für die Standgestaltung verantwortlich und produzierte den Content für den Touchtable. Weitere Fotos folgen – ihr dürft gespannt sein!

Save the Date! Installation “Kristallfluss” des Künstlers Dominik Rinnhofer in Schwäbisch Hall

Am Samstag, den 14. Oktober ist es soweit! Lasst euch verzaubern vom “Kristallfluss” des Künstlers Dominik Rinnhofer, der zur Langen Kunstnacht in Schwäbisch Hall den heimischen Fluss Kocher samt der angrenzenden, historischen Stadtmauern kristallen erstrahlen lassen wird!

Kristallfluss – Salzkristalle und Wasser beleuchtet auf poetische Weise die Geschichte Schwäbisch Halls als Salzsieder-Stadt. Im Rahmen der Kunstnacht führt der Künstler in einer Art alchemistischen Vorgang auf symbolische Weise dem Wasser das Salz wieder zu: Videos von vorab selbst hergestellten Kristallen und kristallinen Strukturen werden auf den Kocher projiziert. In dem Wechselspiel zwischen Licht, Wasser und Reflexion wird mit der Immaterialität des Lichts die Materialität des Wassers aufgehoben – Kristalle schweben über dem Wasser, lösen sich dann in Strudeln auf. In der Widerspiegelung an der Fassade werden die einzelnen Komponenten wieder zusammengeführt und ‘beleuchten’ die Bedeutung des Salzes für die Stadt Schwäbisch Hall.

Wo: Sulfer Steg, 74523 Schwäbisch Hall. Der Eintritt ist frei!

Zum Event auf Facebook:

Reminder für das “Innovation Meeting” von MEKA Event, am 12. Oktober 2017

Nicht vergessen! Am kommenden Donnerstag, den 12. Oktober, findet das Innovation Meeting von MEKA Event statt.

Hier gibt es spannende Vorträge von hochkarätigen Referenten (Dr. Gianluca Sergi, University of Nottingham / UK und Pascal Tonecker, PIXOMONDO, Frankfurt), einen Workshop und Diskussion für jeden, der in seinem Unternehmen Innovationsprozesse anstoßen und eine Innovationskultur fördern möchte – oder sich einfach für die neuesten Tricks der Mixed-Reality-Spezialisten interessiert. Sei dabei!

Jetzt informieren und Ticket sichern unter: https://www.meka-event.de/
oder auf Facebook unter:

Vom Ursprung der Vielzeller! #throwbackThursday #evolution 

So sehen sie also aus, unsere “Vorfahren”: Wegbereiter für die Zellen des Menschen mit all ihren Bestandteilen waren einzellige Lebewesen! PONG zeichnete für das Musée national d’histoire naturelle Luxembourg den Ursprung des Vielzellers als Initiator für den Evolutionsprozess in einem 3D-animierten Video nach. Das etwa zweiminütige Einführungsvideo soll den Einstieg in das Thema „Evolutionslinien“ (eine interaktive Installation, ebenfalls aus dem Hause PONG) erleichtern. Das Video stellt den Übergang vom Einzeller zum Vielzeller bzw. zum Gallertoiden (Volvox) dar. Anhand von komplexen 3D-Animationen skizziert das Video, wie es im Laufe der Evolution bei den einzelligen Geißeltierchen zu einer Mutation kam, durch die die Tochterzellen bei der Zellteilung weiterhin miteinander verbunden blieben und sich erst dadurch zum Vielzeller entwickeln konnten. Zu sehen in unserem Video

On the move – vom Tempel in die Wäscherei! PONG zieht um!

Wer es noch nicht mitbekommen hat: PONG zieht um, denn wir wachsen und brauchen daher mehr Platz. Aus diesem Grund packen wir unsere kreativen Ideen (und noch so ’ein paar’ Kartons) nach über zehn Jahren im Karlsruher Kulturzentrum Tempel ein und beziehen zum Oktober die neu gestalteten Räume im Studio 4.0 der Goethestraße 27, Karlsruhe.
Von hier aus starten wir durch mit einer Erweiterung der Möglichkeiten zum Aufbau aller Installationen, Designs, Mock-ups und mit vielen neuen, spannenden Projekten Richtung Zukunft! Vor dem Studio gestalten wir zudem einen neuen Außenbereich und freuen uns jetzt schon auf kommende, kreative Gespräche im Freien! Wie ihr uns künftig finden könnt? Hier geht’s zur Wegbeschreibung.
Wir freuen uns auf euch!

Clip zur TRUE BERLIN #5 mit Visuals von PONG

Im Juli bespielte PONG die Kulisse der TRUE BERLIN-Party in der Audi City Berlin mit Visuals. Das exklusive Event wird alljährlich von Star-Coiffeur Shan Rahimkhan in Berlin ausgerichtet. In diesem Jahr verwendete PONG dafür Motive aus der Op-Art, deren abstrakte Formsprache und Muster beim Betrachter optische Täuschungen von Bewegung oder Flimmern erzeugen. Die farbenfrohen, geometrischen Figuren sorgen für eine unaufgeregte Dynamik und immer wieder neue Überraschungseffekte. Seht selbst – in unserem Clip: