Archiv für den Autor: pir8

Innovative USB-Stick-Applikation über die Fächerstadt

Kreativagentur PXNG.LI und städtisches Presseamt haben neues Format entwickelt
Um die Vorzüge und Charakteristika Karlsruhes repräsentativ und innovativ zu bündeln, haben Presse- und Informationsamt sowie die in Karlsruhe beheimatete Kreativagentur PXNG.LI eine USB-Stick-Applikation im Scheckkarten-Format entwickelt, die sich automatisch über das Internet aktualisiert.

USB Stick Applikation

USB Stick Applikation

Die graphische Oberfläche der Applikation sieht aus wie ein Internetportal. Die Navigation führt zu Texten, Fotos oder Videos über die Fächerstadt. Etwa in den Bereichen Wissenschaft, Kultur oder Stadtgeschichte. Eine nutzerfreundliche Mediengalerie stellt Dateien zum Download bereit, 360 Grad-Fotopanoramen erlauben einen Rundumblick und auch ein Flug durch das dreidimensionale digitale Stadtmodell ist inbegriffen. Außerdem erleichtert eine Suchmaschine das Auffinden von Themen und Fotomotiven.

Weitere Informationen siehe die als pdf-Medienelement zur Verfügung stehende gemeinsame Pressemitteilung.

Offizielle Webpräsenz der USB-Stick-Applikation

Download der offiziellen Pressemitteilung

Pressemeldung der Stadt Karlsruhe

Produktives MEKA-Kooperationsprojekt – interaktive Messe Installation

Für internationale Messe-Auftritte der Maschinenbau Firma ARKU GmbH (Baden-Baden)
hat die Kreativagentur PXNG.LI in Zusammenarbeit mit der HINKEL360 Werbeagentur (Leadagentur für ARKU) sowie mit den MEKA-Mitgliedern Matthias Magschok (Eyemotion) und Thorsten Radszuweit [kreativspieler] eine interaktive Installation entwickelt,  die sich sehen lassen kann und bereits in Europa, den USA und in China sehr erfolgreich zum Einsatz kam.

Wie so oft war die Zusammenarbeit zwischen MEKA-Mitgliedern produktiv und wird in Zukunft weiter fortgesetzt.

ARKU - interactive Installation by PXNG.LI

ARKU - interactive Installation by PXNG.LI

KIBIBIT bei Nacht

Für die Höpfner Stiftung erstellten wir dieses Jahr wieder eine Garteninstallation.

Dies ist die Nachtversion der Installation.

KIBIBIT bei Nacht

Als Gottfried Wilhelm Leibniz über den Versuch eines mathematischen Gottesbeweises das „Dualsystem“ entwickelte, war ihm vermutlich nicht bewusst, dass dieses System eines Tages die Grundlage einer gigantischen, zivilisatorischen Veränderung darstellen würde. Gott und Satan, Licht und Schatten, 1 und 0.
In Anlehnung an den ältesten uns bekannten Monotheismus, den Sonnenkult Echnatons, huldigt diese Installation Licht und Schatten. Die einzelnen „Bits“ reflektieren oder reflektieren nicht. Sind 0 oder 1. Der 1KIBIBIT große Datenspeicher verändert seinen Informationsgehalt mit Sonne und Wind und ist zudem vom Standpunkt des Betrachters abhängig.
Alle möglichen 1KIBIBIT großen Informationseinheiten können so entstehen. Ob es Musikstücke von Brahms, Texte von Jelinek oder Bilder von Meese sind bleibt uns, ohne Decoder, verborgen.

1024 CDs und DVDs werden in Achtergruppen als ein Byte zusammengefasst im Garten aufgehängt. Durch Wind und Sonne  ergeben sich Tausende bewegte Lichtpunkte als Reflexion.

 

KIBIBIT bei Nacht.

 

 

 

Large GreenBox

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mr.Ping Lee’s new playground is a large green box – lots of fun :-)
The ground in green is in progress…..

MEKA HOTSPOT 2012

AM 12. OKTOBER WAR ES SOWEIT!
Die MEKA Medienregion Karlsruhe präsentierte sich zum zweiten Mal auf der Hotspot im IHK Haus der Wirtschaft. Noch mehr Aussteller als im letzten Jahr und noch mehr Platz für Vorträge sorgten wieder für einen gelungenen Austausch mit der Wirtschaft. Die Veranstalter der MEKA Hotspot 2012 sind sicher, dass die Besucherzahl in diesem Jahr noch deutlich höher als im Vorjahr sein wird. Hier überstieg sie mit über 200 bereits alle Erwartungen.

www.meka-online.de

Meka Facebook Seite

7×7 im Tollhaus Karlsruhe

Sieben Karlsruher Kreative haben sieben Minuten Zeit, sich und Ihr Unternehmen zu präsentieren. Folienpräsentation, Rede, Unplugged-Konzert oder kleine Show – alles ist erlaubt. Und so kreativ wie die Branche selbst ist, verspricht auch der Abend zu werden.

Wer kreative Unternehmen kennenlernen möchte, sich generell für Geschäftsmodelle und Ideenumsetzung von spannenden Unternehmen interessiert, am Thema Kulturund Kreativwirtschaft interessiert ist, sich mit Kreativunternehmer in Karlsruhe vernetzen oder einfach einen unterhaltsamen Abend genießen möchte, sei herzlich eingeladen.

Dieses Mal sind dabei Katrin Riedel und Katrin Höhne, Konstantin Schmidt, Andreas Siefert von PXNG.LI, Sven Eric Maier, Constanze Greve, Ulrich Meyer und Jens Stober.

Link zum Tollhaus Programm

Flyerdownload:
7×7 Flyer