Vom Ursprung der Vielzeller! #throwbackThursday #evolution 

So sehen sie also aus, unsere „Vorfahren“: Wegbereiter für die Zellen des Menschen mit all ihren Bestandteilen waren einzellige Lebewesen! PONG zeichnete für das Musée national d’histoire naturelle Luxembourg den Ursprung des Vielzellers als Initiator für den Evolutionsprozess in einem 3D-animierten Video nach. Das etwa zweiminütige Einführungsvideo soll den Einstieg in das Thema „Evolutionslinien“ (eine interaktive Installation, ebenfalls aus dem Hause PONG) erleichtern. Das Video stellt den Übergang vom Einzeller zum Vielzeller bzw. zum Gallertoiden (Volvox) dar. Anhand von komplexen 3D-Animationen skizziert das Video, wie es im Laufe der Evolution bei den einzelligen Geißeltierchen zu einer Mutation kam, durch die die Tochterzellen bei der Zellteilung weiterhin miteinander verbunden blieben und sich erst dadurch zum Vielzeller entwickeln konnten. Zu sehen in unserem Video

3D-Animationen für WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung mbH

Für den Kunden WBW (Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung mbH) gestaltete PXNG.LI für Präsentationszwecke eine 3D-Animation über die Entstehung einer Hochwassersituation in einem Wohngebiet. Die WBW setzt sich zum Ziel die Gesellschaft über die Entwicklung verschiedener Gewässer zu informieren und das Bewusstsein für das Hochwasserrisiko zu stärken. Hier könnt ihr euch einige Shots aus dem Clip anschauen, sowie unserem 3D Artist Malte bei der Arbeit über die Schulter schauen!

3D-Animationen für Felss Holding GmbH – im Auftrag von Rosebud Productions

PXNG.LI entwarf im Auftrag von Rosebud Productions alle 3D-Animationen für einen Full-HD Werbe-Clip, der das so genannte „Industrie 4.0 – smart factory“-Konzept des Kunden Felss Holding GmbH vorstellte. Das Video zeigt die Produktionshalle der Felss Holding samt neuer Maschine, der „Generation e4.0“. Im Vordergrund steht dessen Neuartigkeit: Die Maschine kommuniziert mit anderen Maschinen und kann direkt den Bedarf nach Teilen anzeigen. Von PXNG.LI In 3D dargestellt wurde der gesamte Ablauf von der Anfrage, über die Analyse der Machbarkeit, die Erstellung eines Angebots und dessen Freigabeprozess, die Fertigung der Rohteile, den Produktionsablauf, bis hin zum Versand der Fertigteile per LKW. Am Schluss kommt der globale Aktionsradius der Firma zum Tragen. Hier geht es zum Clip: