Aufbau des Messestands für Kunden Vector Informatik zum Ada Lovelace Festival 2017, Berlin

Mathematical science shows what is. It is the language of unseen relations between things. But to use and
apply 
that language, we must be able fully to appreciate, to feel, to seize the unseen, the unconscious.“
(Ada Lovelace, britische Mathematikerin und Pionierin der Computertechnik, 1815–1852)

Am Donnerstag startet das Ada Lovelace Festival 2017 in Berlin – eine einzigartige Plattform für Professionals und Young Professionals aus der Informatik- und Technologiebranche, die insbesondere die neuesten Branchentrends, Forschungsergebnisse und Erfolgsgeschichten von Frauen in der IT in den Mittelpunkt stellt.

Heute fahren wir für den Aufbau des Festival-Standes unseres Kunden Vector Informatik los und haben einen ganz besonderen Fahrgast dabei – Ada in Lebensgröße! Mit dem ausladenden Kleid darf sie auf der Rückbank Platz nehmen 😉 Produziert wurde die Figur von Druckerei Murr.
PXNG.LI zeichnet für die Standgestaltung verantwortlich und produzierte den Content für den Touchtable. Weitere Fotos folgen – ihr dürft gespannt sein!

Clip zur TRUE BERLIN #5 mit Visuals von PONG

Im Juli bespielte PONG die Kulisse der TRUE BERLIN-Party in der Audi City Berlin mit Visuals. Das exklusive Event wird alljährlich von Star-Coiffeur Shan Rahimkhan in Berlin ausgerichtet. In diesem Jahr verwendete PONG dafür Motive aus der Op-Art, deren abstrakte Formsprache und Muster beim Betrachter optische Täuschungen von Bewegung oder Flimmern erzeugen. Die farbenfrohen, geometrischen Figuren sorgen für eine unaufgeregte Dynamik und immer wieder neue Überraschungseffekte. Seht selbst – in unserem Clip:

PONG GOES VIRTUAL! Launch neuer Augmented Reality-App für den Kunden MDT-tex

Wir freuen uns für unseren Kunden MDT-tex, einem Anbieter für innovative Sonnenschirme und Sonnenschutzsysteme sowie textile Architektur für den Außenbereich, eine Virtual Reality-App zu veröffentlichen! Über die App lassen sich unterschiedliche Schirmtypen in vier Szenarien darstellen und erleichtern somit die Entscheidungsfindung potentieller Kunden. Nutzbar ist die App über das Google Cardboard, einer Halterung aus Karton, mit deren Hilfe sich viele Smartphones zu einer Virtual Reality-Brille umfunktionieren lassen.

Erhältlich ist die App ab sofort im iTunes App-Store und im Google Play Store.
Die App wurde gemeinsam mit Spatial Design entwickelt.

PONG goes „Dschungelcamp“ – Wartung der Computerspiel-Installation „Find a new planet!“ bei WeberHaus in der „World of Living“

PONG goes „Dschungelcamp“! Dominik und Felix machen sich auf zu einer wundersamen wie abenteuerlichen Mission ins australische Murwillumbah…

Naja, nicht ganz! Eigentlich sind sie hier in der World of Living von WeberHaus in Linx-Rheinau zu sehen!
Hier stand nämlich die reguläre Wartung unserer Computerspiel-Installation „Find a new planet!“ an. Was – die kennt ihr noch nicht? So sieht sie aus:

Nebenius- und Weiterbildungsehrung 2017 – Konzeption und Projektionen für die IHK Karlsruhe

Im April 2017 fanden die Nebenius- und die Weiterbildungsehrung der IHK Karlsruhe im Kongresshaus Baden-Baden statt. Mit der Nebenius-Medaille (benannt nach Karl Friedrich Nebenius) werden besondere Verdienste rund um die berufliche Bildung wie langjährige Tätigkeiten der ehrenamtlichen Prüfer ausgezeichnet. Im Rahmen der Weiterbildungsehrung werden alle Meister, Fach- und Betriebswirte, die ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben, geehrt.

PXNG.LI übernimmt bereits seit vielen Jahren die künstlerische Konzeption und Projektionen rund um diese Veranstaltungen der IHK Karlsruhe. Moderiert wurde die Nebeniusehrung von Martin Wacker und musikalisch von der Acapella-Band Les Brünettes begleitet. Bei der Weiterbildungsehrung sorgten Christoph Wilke mit Moderation und iPad-Zaubershoweinlage und die Band „The News“ für Unterhaltung! Den Zusammenschnitt beider Events findet ihr hier:

Visuals zur „True Berlin #5“ – Audi City Berlin

Es gibt immer einen Grund zu feiern – auch an einem Dienstagabend! Denn heute Abend startet die „True Berlin #5“ – eine exklusive Event-Reihe des Star-Coiffeur Shan Rahimkhan Berlin in der Audi City Berlin.
Bereits 2015 gestaltet PONG die Visuals für diese Events im Art Deco-Style, um das ausgelassene Lebensgefühl der „Roaring Twenties“ in der Hauptstadt zu neuem Leben zu erwecken. Was es in diesem Jahr von uns zu sehen gibt? Darauf dürft ihr noch gespannt sein… als Teaser hier schonmal der Link zum Clip der Veranstaltung aus dem Jahr 2015:

Garteninstallation aus 500 Schirmen zum Hoepfner Stifterfest Karlsruhe, 2015

Bis zu 37 Grad heute in Karlsruhe?! Da kommen diese Schattenspender gerade recht – vor zwei Jahren kreierte PXNG.LI eine Installation aus 500 Schirmen zum Stifterfest der Hoepfner Privatbrauerei im Garten der Karlsruher Villa Hoepfner. Unter dem bunten „Dach“ sorgten Sonne und Schatten für spannende Lichtspiele, zusätzlich erweckte ein Projection Mapping das angerichtete Obst-Buffet zum Leben – hier schwammen zum Beispiel Kois zwischen Bananen und Äpfeln umher. Zum Clip der farbenprächtigen Garteninstallation geht es hier:

 

 

Nebenius-Ehrung IHK Karlsruhe 2016 – Künstlerische Konzeption und Projektion

Morgen findet, wie in jedem Jahr, die Nebenius-Ehrung der IHK Karlsruhe statt. Mit der Nebenius-Medaille (benannt nach Karl Friedrich Nebenius) werden besondere Verdienste rund um die berufliche Bildung wie langjährige Tätigkeiten der ehrenamtlichen Prüfer ausgezeichnet. 2016 übernahm PXNG.LI die künstlerische Konzeption und Projektionen für die Veranstaltung in der Ettlinger Stadthalle. Passend zu den einzelnen Programmpunkten wurden Visuals auf kreisrunde Flächen projiziert – u.a. auf ein Kreistruss von 4 Metern Durchmesser, das direkt in der Mitte über dem Rednerpult prangte. Abgerundet wurde die Show durch einen Jojo-Künstler und eine dreiköpfige Akustikband. Impressionen des Abends gibt es hier zu sehen:

Quarry Life Award 2016 – Projektionen für HeidelbergCement AG, im Auftrag von ATELIER KONTRAST

Der Quarry Life Award Deutschland wurde als wissenschaftlich-bildender Wettbewerb von HeidelbergCement AG zur Förderung der Natur in Abbaustätten der Firma ins Leben gerufen. Im Jahr 2016 gestaltete PXNG.LI im Auftrag von ATELIER KONTRAST GmbH & Co. KG passende Projektionen für die Award-Veranstaltung in Heidelberg. Auf eine aus unterschiedlichen Kuben beschaffenen Oberfläche wurden Naturaufnahmen aus den Abbaugebieten projiziert, was den Bildern einen besonders plastischen, lebendigen Eindruck verlieh.

3D-Animationen für Felss Holding GmbH – im Auftrag von Rosebud Productions

PXNG.LI entwarf im Auftrag von Rosebud Productions alle 3D-Animationen für einen Full-HD Werbe-Clip, der das so genannte „Industrie 4.0 – smart factory“-Konzept des Kunden Felss Holding GmbH vorstellte. Das Video zeigt die Produktionshalle der Felss Holding samt neuer Maschine, der „Generation e4.0“. Im Vordergrund steht dessen Neuartigkeit: Die Maschine kommuniziert mit anderen Maschinen und kann direkt den Bedarf nach Teilen anzeigen. Von PXNG.LI In 3D dargestellt wurde der gesamte Ablauf von der Anfrage, über die Analyse der Machbarkeit, die Erstellung eines Angebots und dessen Freigabeprozess, die Fertigung der Rohteile, den Produktionsablauf, bis hin zum Versand der Fertigteile per LKW. Am Schluss kommt der globale Aktionsradius der Firma zum Tragen. Hier geht es zum Clip:

Endotrain Dentsply Sirona – Projektionen im Auftrag von eventeffekt

Futuristisch ging es bei unserem Projekt für den Kunden Dentsply Sirona zu. Für die Präsentationen bei der Händler- und Vertriebstagung in Bensheim und Berlin kreierte PONG zusammen mit eventeffekt und Young Dimension Eventtechnik eine virtuelle U-Bahnfahrt in einer raumfahrtähnlichen Kapsel.
Auf die an ein Cockpit erinnernde Frontfläche des gebauten “U-Bahn-Innenraums“ wurden über acht individuell gestaltete Stationen zu verschiedenen Behandlungseinheiten und Innovationen in der Endodontie projiziert. Nächster Halt: Zukunft!

„1111 Windmills“ – analoge Installation für das Hoepfner Stifterfest 2012

Ganz schön stürmisch da draußen! Wie gut, dass im Sommer 2012 nur eine warme Brise durch den Garten der Hoepfner Burg wehte. Mit der analogen Installation „1111 Windmills“ gestaltete PONG für das Stifterfest der Hoepfner Privatbrauerei 2012 eine Art „Display des Windes“, durch das sich die Besucher*innen des Festes selbst hindurchbewegen konnten. Das weckt Erinnerungen an wärmere Tage:

Projection Mapping auf das Mannheimer Schloss
– 125 Jahre Siemens in Mannheim

Am 23. November 2016 feierte die Firma Siemens gleich ein Doppel-Jubiläum: das 125-jährige Bestehen der Mannheimer Niederlassung und den 200-jährigen Geburtstag des Firmengründers Werner von Siemens. Für diese Feierlichkeiten wurde PXNG.LI mit der Bespielung der Fassade des Mannheimer Barockschlosses beauftragt. Neben aktuellen Innovationen von Siemens zeigte das Projection Mapping zentrale Ereignisse aus der Firmengeschichte, wie die Entwicklung des ersten elektrischen Fahrstuhls der Welt im Jahr 1880. Bis Mitternacht konnten die Besucher*innen die Illuminationen auf dem Mannheimer Schloss bewundern.

Künstlerische Konzeption und Projektion für die „Jahresbestenehrung“ 2016 der IHK Karlsruhe

Im Rahmen einer großen Festveranstaltung fand am 10. November 2016 die „Jahresbestenehrung“ der IHK Karlsruhe in der Karlsruher Gartenhalle statt, in der alljährlich die besten Absolvent*innen aus den Winter- und Sommerprüfungen geehrt werden. Für diese Veranstaltung wurde PONG mit der kompletten künstlerischen Konzeption und Projektion betraut. Die Gestaltung im Retro-Stil einer 1980er-Jahre Quizshow, moderiert von Pierre M. Krause und mit Live-Acts der Acapella-Band „Les Brünettes“, fand bei den Preisträger*innen wie den geladenen Gästen viel Zuspruch. Hier ein paar Impressionen der Veranstaltung:

Projection Mapping für die „Weiterbildungsehrung“ 2016 der IHK Karlsruhe

Anlässlich der „Weiterbildungsehrung“ am 27. September 2016 im Karlsruher Konzerthaus wurden über 600 Meister, Fach- und Betriebswirte der IHK Karlsruhe ausgezeichnet. PONG wurde für das Projection Mapping beauftragt und setzte die Benutzeroberfläche von Smartphones, das Sprachsystem SIRI sowie diverse Google-Tools gezielt zur Interaktion und Erweiterung der Moderation und iPad-Zaubershow von Christoph Wilke ein. Den Kurzclip dazu gibt es hier zu sehen: