Visuals von PXNG.LI zur “Detroit Only” für Kevin Saunderson, ZKM_Medientheater, 1. Dezember 2018

Abgetanzt! Diesen Samstag startet die “Detroit Only” im ZKM_Medientheater mit Visuals von PONG für Kevin Saunderson, dem Urvater und Wegbereiter der internationalen Techno-Szene, insbesondere von “Detroit Techno”.
Support: Shahrokh Dini (Karlsruhe), Eros & Ninja (München), Thomas Brandt (Karlsruhe)
Weitere Infos zu Tickets etc. findet ihr hier auf der Veranstaltungsseite: https://zkm.de/de/veranstaltung/2018/12/detroit-only
Wir freuen uns auf euch!

Präsentation der PONG Studios auf dem Raumwelten-Kongress 2018, Ludwigsburg

Ludwigsburg – here we go again! Gestern stellten wir die PONG Studios im Rahmen des Start-up Hubs im Raumwelten-Pavillon vor. Zudem zeigten wir anhand unseres Projekts “Dynamik des Lebens” unsere Weiterentwicklungen im AR-Bereich.

Wir bedanken uns für die tollen und wertschöpfenden Gespräche aus den One-to-one Meetings, sowie bei den Organisatoren des Raumwelten-Kongresses. Schön war’s – bis zum nächsten Jahr!

Foto: Raumwelten 2018

Ankündigung: Vortrag von Dominik Rinnhofer zu „Kommunikation im Raum“, Raumwelten 2018

„Von Sinnen! Wie Kommunikation im Raum zu einem ganzheitlichen Erlebnis wird.“ Diesem Motto widmet sich der Raumwelten-Kongress vom 14. bis 16. November 2018 in Ludwigsburg.

Am 14. November wird Prof. Dominik Rinnhofer um 11.45 Uhr im Start-up Hub einen Impulsvortrag zum Thema „Kommunikation im Raum“ im Pavillon Lichtwolke halten. In der täglichen Arbeit der PONG Studios spielt Kommunikation im Raum eine zentrale Rolle: Ob bei der Realisierung medialer Inszenierungen oder der Konzeption neuer interaktiver Installationen – der Einsatz von Virtualität eröffnet immer neue Wege szenografischer Gestaltungsmöglichkeiten. Nachmittags wird Andreas Siefert an den One-to-one Meetings im Rahmen des Start-up Hubs teilnehmen.

Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder Teil des RAUMWELTEN-Programms sein zu dürfen!

RAUMWELTEN steht für eine partizipative Plattform zum Austausch über Szenografie, Architektur und Medien.
Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/RaumweltenLudwigsburg

Sneak peek: Testlauf für SEDA-Gastkünstlerprojekt im PanoLab, ZKM I Karlsruhe

Am Dienstag fand der erste Testlauf für das SEDA-Gastkünstlerprojekt im PanoLab (PanoramaLabor) des ZKM I Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe statt. In einer immersiven Touchtisch-Installation setzen Dominik Rinnhofer (Szenograf/Medienkünstler), Andreas Siefert (Medienkünstler/Musiker) und Markus Billharz (Programmierung) die audiovisuelle Erfahrbarkeit des umfassenden Dokumentations- und Aufführungsmaterials musikalischer und audiovisueller Produktionen des ZKM um. Werke des IDEAMA (The International Digital Electroacoustic Music Archive) werden in die Installation ebenfalls mit aufgenommen. Die Abkürzung SEDA steht für “Sensual Experience of Digital Archives” und ermöglicht den Besucher*innen die sinnliche Erfahrung digitaler Archive.
Mehr Infos zum Projekt gibt es unter: https://zkm.de/de/projekt/seda


Portfolio und Postkarten von PXNG.LI in Ausstellung “49° – Kulturelle Produktion in Karlsruhe”, Badischer Kunstverein Karlsruhe

Nur noch heute gibt es die Gelegenheit, die Ausstellung “49° – Kulturelle Produktion in Karlsruhe” im Badischen Kunstverein anzuschauen, in der auch das Portfolio von PONG zur Ansicht sowie unsere Postkarten zur Mitnahme ausgelegt sind. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Vielfalt der künstlerisch-kreativen Produktionsstätten und der bunten Kreativszene von Karlsruhe.

Und falls ihr euch schon gefragt habt, wo wir nach unserem Umzug jetzt eigentlich zu verorten sind, dann macht euch auf dem riesigen Wandplot der Karlsruher Innenstadt und Umgebung mal schön auf die Suche 

Ankündigung der Veranstaltung “Lesen Schreiben Trinken”, zeitgenössische ExperimentaLyrik, Nationaltheater in Mannheim

Anleitung zur Dosierung: 
Es wird geraten, “L.S.T. 99mg Total Angstlöser-Schreibtabletten” bereits 1 Stunde VOR dem Besuch der L.S.T. -Veranstaltung am 15. September 2018 einzunehmen.

“Lesen Schreiben Trinken” (kurz LST) heißt die Veranstaltung, die die Metamoderne-Gruppierung, der auch Dominik Rinnhofer von PXNG.LI angehört, Mitte September im Nationaltheater in Mannheim ausrichtet.

Kurz zusammengefasst ist der Ablauf von LST wie folgt:
“Alle schreiben, jeder trinkt, zu jeder vollen Stunde wird vorgelesen.”

LST 99mg Total Angstlöser ist der neue Standard in zeitgenössischer ExperimentaLyrik und ist so abgrundtief albern wie abgöttisch ernsthaft. Die Metamoderne beginnt immer noch jetzt, bzw. mit jeder neuen Lesung und wirft ständig neue Fragen und Widersprüchlichkeiten auf.
LST 99mg Total Angstlöser ist nach dem neuesten Stand der Non-Forschung bestens geeignet, um die Absurdität der totalen Realität konsequent in sich selbst aufzulösen und, wenigstens für einen sehr kurzen Moment, das absolute Verständnis des NON heraufzubeschwören.

Eröffnung der Ausstellung “Holger Theunert mit Terje Evensen & Andreas Siefert” am Freitag, den 24. August 2018

Plakate und Banner sind gehängt – CDs und Weinflaschen (Sonderedition) stehen schon parat! Am Freitag, den 24. August eröffnet die Ausstellung “Holger Theunert (Bilder) – mit Terje Evensen (Sounds) und Andreas Siefert (Videomapping)” um 19 Uhr in der Engelsburg in Brixen/Italien.

Das Besondere an diesem Ausstellungs-Projekt: Theunerts Werke werden durch die Arbeiten des Medienkünstlers Andreas Siefert (PXNG.LI) und dem norwegischen Musiker Terje Evensen unterstützt wie erweitert. Als Experte für Projektionen und Inszenierung ist Andreas Siefert als Art Director und Geschäftsführer der PONG Studios seit Jahrzehnten im Bereich Media Art, interaktive Installationen und Szenografie tätig.
Als Schlagzeuger, Electronic Musiker, Komponist und Produzent ist Terje Evensen Spezialist für improvisierten, modernen Jazz kombiniert mit elektronischen Elementen. Evensen ist u.a. Mitglied bei Spin Marvel – einer englisch-norwegischen Jazz Super Group (feat. John Paul Jones, Nils Petter Molvær). Theunerts Werke sind seit jeher inspiriert von Musik – da verwundert es nicht, dass nun speziell für die Engelsburg eine Musik komponiert und eine Klanginstallation geschaffen wird. In diesem Zuge werden Theunerts Bilder über Videomapping von Andreas Siefert aufgenommen und formen eine neue Ebene.

Die Eröffnung und Ausstellung sind kostenlos; die Räumlichkeiten in der Laufzeit bis 2. September von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Veranstaltungstipp: Finissage des Künstlerduos IRIS-A-MAZ in der Galerie Alte Apotheke Walldorf, 28. Juli 2018

Neben den Karlsruher Schlosslichtspielen, die dieses Wochenende mit unserem Mapping-Clip für den SWR starten, gibt es noch eine kleine, aber feine Finissage des Künstlerduos IRIS-A-MAZ in der Galerie Alte Apotheke Walldorf! Zur Künstler-Website: http://www.iris-a-maz.de/

Am Samstag, den 28. Juli 2018, zeigt das Künstlerduo um 20 Uhr dort eine Auswahl ihrer Videokurzfilme. Die Videos thematisieren des Verhältnis des Menschen zu seiner ihn umgebenden Umwelt. Der Blick ist dabei immer wieder der des Forschers. Hierbei werden Pflanzen unter die Lupe genommen, die Wahrnehmung von Farbe sowie Holzfäller die fallende Bäume ins Internet stellen.
Im Rahmen des Programms werden sechs Filme gezeigt; Dauer insgesamt ca. 60 Minuten. Die Künstler*innen werden anwesend sein.

Weitere Informationen zur Finissage auf Facebook unter:

Interview über die Kunst des Projection Mappings mit Dominik Rinnhofer in KommunikationsRaum 01/2018

8 Seiten stark!! So umfangreich ist der aktuelle Beitrag über die “DOs & DON’Ts” des Projection Mappings in der aktuellen Ausgabe von KommunikationsRaum. 01/2018. Im Interview mit Kirsten Schmidt spricht Dominik Rinnhofer, Geschäftsführer und Creative Director von PONG, über die Entwicklungen und Herausforderungen von Architektur-Mapping bei Events, Videomapping in Museumsinstallationen und gibt Tipps für deren erfolgreiche Umsetzung.

Die aktuelle Ausgabe kann hier erworben werden.

Über das Magazin: KommunikationsRaum ist ein hochwertiges Kompendium, das AV-Lösungen in Kommunikationsräumen mit inspirierenden Case Studies, Reportagen und Interviews beleuchtet. KommunikationsRaum schafft für Planer, Architekten und Projektverantwortlichen die Plattform für die Vernetzung mit der AV-Branche.

Video-Clip zur after art Party 2018 – mit Visuals von PONG

Die Erholung vom Sonntag genau so weit entfernt wie der Ausblick auf den freien Samstag?! 😱

Kein Problem – zur Mitte der Arbeitswoche schicken wir euch unseren frischgeschnittenen Clip zur diesjährigen after art Party der art KARLSRUHE, in der Gartenhalle Karlsruhe. Mit fresher Musik von DJ Shahrokh Dini, zu der ihr jetzt einfach mal im Büro mit euren Kolleg*innen abtanzen könnt! Die passenden Moves dazu könnt ihr euch einfach bei den Visuals von PONG abschauen – das macht bestimmt gute Laune 😉

https://youtu.be/rCeEEuD76qE

REMINDER: After Art Party, Karlsruhe – und Generalprobe von “SINN-Phonie der Menschenrecht”, Berlin

Am Samstag, den 24. Februar, steigt in der Gartenhalle die “After Art Party” mit Visuals von PONG – im Rahmen der art KARLSRUHE 2018!

Wem Karlsruhe für einen Wochenend-Trip aber zu weit ist, der kann sich am selben Abend die öffentliche Generalprobe von “SINN-Phonie der Menschenrecht” in der Heilig-Kreuz-Kirche Berlin anhören. Im Jahr 2018 werden 70 Jahre Menschenrechte gefeiert! Hierzu lädt Komponist und Initiator Andreas Schmidt-Hartmann in die Heilig-Kreuz-Kirche ein, um gemeinsam mit drei Chören vertraute Friedensmelodien zu singen, Menschenrechtsartikel zu sprechen und der spannenden Melange vieler Musikstile zu lauschen.
PXNG.LI ist Kooperationspartner des Projekts.

Wer mitwirken möchte – weitere Infos gibt es hier: https://www.facebook.com/events/1753175168325480/

#tbt #throwbackthursday #raumwelten2017

Schöne Rückschau auf das Projekt Raumwelten im vergangenen November in Ludwigsburg! Der 4-Minüter lohnt sich natürlich in Gänze – für diejenigen, die es heute aber eilig haben, hier kurz zusammengefasst 😉
Ab Minute 2:08 seht ihr Dominik bei der Vorstellung unserer aktuellen Projekte im Rahmen des “ABC der Szenografie” im vollen Vortragsraum. Ab Minute 2:29 ist die Inszenierung “Chess Continuum-Chaos Order Dance at the Court” durch die Künstlerin Aemilia Papaphilippou für das Abschluss-Event des Raumwelten-Kongresses zu sehen. Für die Projektion der Videoarbeit mit Soundcollagen und Performance leistete PONG den Support:
Viel Spaß beim Reinschauen! https://youtu.be/l8ItQl2B-9Q

Visuals von PONG zum Konzert von Dominik Eulberg und Extrawelt @ Chaos Communication Congress, Leipzig 2017

Der 34. Chaos Communication Congress findet vom 27. bis zum 30. Dezember im Congress Center Leipzig statt. Der Presale ist bereits vorbei und die Veranstaltung komplett ausverkauft!
Heute Abend, am 28. Dezember, gibt Dominik Eulberg zusammen mit Extrawelt ein Konzert für das Dominik von PONG die Visuals gestalten wird.
Schonmal auf den Silvesterabend einstimmen – PONG wünscht viel Spaß beim Feiern!!
https://www.facebook.com/34c3L/ 

 

Projection-Support von PONG für Videoinstallation „Chess Continuum_Chaos Order Dance at the Court“ der Künstlerin Aemilia Papaphilippou

In einer Woche ist es soweit! Im Rahmen des Raumwelten Kongress 2017 wird als Abschlussveranstaltung die Videoinstallation „Chess Continuum_Chaos Order Dance at the Court“ der documenta 14-Künstlerin Aemilia Papaphilippou (Athen) im Ehrenhof des Residenzschlosses Ludwigsburg gezeigt – mit technischer Unterstützung von PONG.LI! Wir freuen uns schon und hoffen auf gutes Wetter für die eindrucksvolle Show 🌂