Ankündigung: Neueröffnung der Dauerausstellungen des Nationalmuseums für Naturgeschichte Luxembourg mit interaktiven Installationen von PXNG.LI

In einer Woche ist es soweit! Nach zweijähriger Umbauphase der Dauerausstellungen öffnet das Musée national d’histoire naturelle Luxembourg ab Dienstag, den 27. Juni 2017, seine Türen wieder für die Öffentlichkeit. In enger Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Abteilungen und der Museumspädagogik des Museums, wurde ein neuartiges Konzept mit vielen interaktiven Installationen entwickelt, darunter u.a. die Installation „Die Entstehung der Erde“ aus dem Hause PONG. In dieser Station soll den Besucher*innen ein Eindruck der frühen Entwicklung der Erde vermittelt werden, der die Spanne vom glühenden Feuerball über die Entstehung der Erdplatten und dem Kontinentaldrift bis hin zur Besiedelung durch das Leben abdeckt. Hierfür projiziert PXNG.LI die eigens generierten Inhalte über eine Rückprojektion auf eine im Durchmesser 1 Meter große Halbkugel aus Acrylglas im Ausstellungsraum. Sphärische Klänge untermalen die verschiedenen Situationen. Hier seht ihr ein paar Impressionen des Making-of der Installation!

 

Ägyptens Schätze entdecken

Tutmosis  I

Tutmosis I

Ein Bericht im SWR über die Ausstellung „Ägyptens Schätze entdecken“ im Historischen Museum der Pfalz in Speyer.

Für diese Ausstellung konzipierte und erstellte
PXNG.LI fünf multimediale Exponate.

– Das Totenbuch (Touchscreen + Projektion)

– Die Katzenmumie (Touchscreen)

– Das Hieroglyphenspiel (Multitouch)

– Das Knochenspiel (Touchscreen)

– Das interaktive Nilmodell (Echtzeit 3D Mapping Installation mit eigenem Interface)

Zu sehen ist die Ausstellung bis Anfang September in Speyer.

http://www.swr.de/

MEKA Hotspot ein voller Erfolg!

Gelungener Auftakt: Über 200 Interessierte kamen am vergangenen Freitag zur „Hotspot 2011“, der ersten gemeinsamen Veranstaltung der Initiative „Medienregion Karlsruhe“ (MEKA) und der Industrie- und Handelskammer (IHK) ins Haus der Wirtschaft, um sich über die Zukunft der Werbung zu informieren.

PXNG.LI präsentierte verschiedene Anwendungen auf dem 60″ Multitouch Tisch, sowie die interaktive Installation „dropshadow“ und holographieähnliche Projektion mit dem Dreamoc System.

Dominik Rinnhofer und Andreas Siefert hielten noch einen Vortrag  über „Interaktive Elemente in Show und Event.“

KA-News Bericht

Vielen Dank auch an unsere Partner: epicto und rent4event

http://pong.li/pir8/Pano/MEKA_Hotspot/MEKA_Hotspot_2011_Panorama.mov

 

 

 

 

 

MEKA HOTSPOT 2011

Welche Werbung Unternehmen heute weiter bringt.

[kml_flashembed publishmethod=“static“ fversion=“8.0.0″ movie=“http://pong.li/block/wp-content/uploads/2011/05/startanimation_meka_2011_031.swf“ width=“320″ height=“180″ targetclass=“flashmovie“]Get Adobe Flash player

[/kml_flashembed]

Die HOTSPOT 2011 bringt Unternehmer und Medienschaffende auf den neuesten Stand von Kundenkommunikation und Werbung. Die Messe mit kostenlosen Kompakt-Vorträgen bietet Einblicke in das, was Menschen Märkten näher bringt: Online-Werbung, Video-Clips, Social-Media, Corporate Design, Markenstrategien uvm.

Ort: IHK Haus der Wirtschaft
Öffnungszeiten: 13.05.2011, 14:00 – 19:00 Uhr
Veranstalter: MEKA Medienregion Karlsruhe, IHK Karlsruhe

Weiterfrührende Infos gibt es auf der MEKA website

Download Broschüre HOTSPOT 2011

PXNG.LI zeichnet sich für das Ausstellungskonzept verantwortlich und wir werden 1-2 interkative Installationen in der Ausstellung zeigen.

Des weiteren gibts einen Vortrag von uns:

16:30 – Saal 1

DOMINIK RINNHOFER | ANDREAS SIEFERT
PONG / PXNG.LI GbR
Interaktive Elemente in Show und Event