„Freiheit“ – Interaktive Installation zur Bayerischen Landesausstellung, Veste Coburg, 2017

Diese Woche überraschen wir euch gleich mit einer zweiten Ausstellungsdoku – und zwar mit der unserer interaktiven Installation „Freiheit“ (Programmierung: Frieder Weiss) in der Bayerischen Landesausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“ auf der Veste Coburg!

Mehr von der gesamten Landesausstellung 2017 gibt es in einem Beitrag des Bayerischen Rundfunks zu sehen – am Schluss findet ihr nochmal eine Sequenz mit unserer Installation: https://youtu.be/JchDu0O6Utk

Maya-Ausstellung – interaktive Installationen für das Historische Museum der Pfalz Speyer

„Maya – Das Rätsel der Königsstädte“ hieß die große Sonderausstellung, die bis Ende April 2017 im Historischen Museum der Pfalz Speyer zu sehen war. Für die Ausstellung setzte PXNG.LI gleich mehrere interaktive Installationen um: „Uxul“ – eine Augmented Reality App mit Bodengrafik, die daran angelehnte Kinder-App „Erkunde Uxul mit Ixchel!“, das Hieroglyphen-Spiel, den Maya-Kalender sowie eine interaktive Doppelprojektion zur Darstellung der sozialen Netzwerke der Maya. Das Video zeigt einen Zusammenschnitt aller Installationen, die sich nun auf den Weg zur nächsten Maya-Ausstellung im MARQ. Museo Arqueológico de Alicante machen!

Das Geheimnis der Katzenmumie – Interaktive Installation

Die von PXNG.LI GmbH entwickelte, interaktive Installation „Das Geheimnis der Katzenmumie“ wird vom 17. Dezember 2016 bis 18. Juni 2017 in der großen Sonderausstellung „Ramses – Göttlicher Herrscher am Nil“ im Badischen Landesmuseum Karlsruhe gezeigt. Schon im alten Ägypten waren Katzen beliebte Haustiere. Man verband sie mit der Göttin Bastet. Katzen wurden verehrt und galten als heilig, so dass man sie nach ihrem Ableben oftmals mumifizierte. In der Installation können die Besucher*innen eine digitalisierte Katzenmumie Schicht für Schicht aus- und einwickeln; über ein x-ray-Tool kann auch das Skelett des Tieres betrachtet werden.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Di–So und feiertags 10–18 Uhr

„Matrix Tunnel“ – eine interaktive Rauminstallation für das Historische Museum der Pfalz Speyer

Heute vor 19 Jahren starteten in Syndey die Filmaufnahmen zum Blockbusterfilm The Matrix. Die Faszination für die Grundidee, dass die Welt (wie wir sie kennen) lediglich fremdprogrammierten Zahlencodes entspricht, besteht weiterhin. So auch in der interaktiven 3-Kanal-Videoinstallation „Matrix-Tunnel“, die PONG für das Historisches Museum der Pfalz Speyer entwarf. Die Besucher*innen wurde von einer Kamera getrackt und ihre Silhouette über den aus dem Film bekannten „Matrix-Effekt“ der fallenden Zeichen wiedergegeben.

 

„Detektive, Agenten und Spione“ im Historischen Museum der Pfalz Speyer
mit Installationen von PXNG.LI

Für die neue Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer, die am Sonntag startet, durfte PXNG.LI wieder zwei Exponate erstellen.
Neben einem Agentenquiz gibt es einen MATRIX-Raum, in dem die BesucherInnen selbst Teil der Projektion werden können.
http://museum.speyer.de/informationen/ueber-uns/mediathek/detektive-agenten-spione/
Wir wünschen allen BesucherInnen viel Spaß und dem Museum viel Erfolg mit dieser außergewöhnlich spannenden Ausstellung!

IMG_0904IMG_0911

IMG_0898

IMG_0916