Hausbeleuchtung „Das Recht auf Poesie“ von Haus am Wehrsteg, mit Unterstützung von PXNG.LI

„Das Recht auf Poesie“ ist Thema der diesjährigen Hausbeleuchtung von Haus am Wehrsteg, die am Sonntag, den 21. Mai, in Heidelberg startet. Die Hausbeleuchtung wird von Dominik Rinnhofer (PXNG.LI GmbH) sowie von der Firma epicto GmbH unterstützt.
Zum Anbruch der Dämmerung, ab ca. 20.30 Uhr, wird die Fassade des Hauses von außen mit Fotografien des Kalamari Klub (Heidelberg) und der Berliner Künstlerin Patricia Escriche beleuchtet und feierlich in Szene gesetzt. GenRe (Düsseldorf) beginnt schon früher mit einer Live-Musik-Performance, die später die Bilder begleiten wird.
Hier geht’s zum Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/442847609439485/

 

Lissabon Visuals

Visuals/Architekturmapping für John Deere in Lissabon zum Thema „Setting Directions“ Entdecker und Eroberer