ShareBW Landeskongress 2018 im ZKM | Karlsruhe mit Projection Mapping by PXNG.LI

Am Mittwoch, den 4. Juli, laden das CyberForum e.V. und Baden-Württembergs Wissenschafts- und Kulturministerin Theresia Bauer zum ShareBW Landeskongress 2018 im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe ein. Im letzten Jahr wurde PONG bereits mit der Erstellung von visual content für diese Veranstaltung betraut – in diesem Jahr gestalten wir ein Projection Mapping mit zahlreichen Animationen für die Bühne des ZKM_Medientheater.

Im Rahmen des Kongresses wird mit Expert*innen über die ökonomische Nachhaltigkeit des Teilens und Tauschens diskutiert. Ob nun geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen – in Keynotes, Panels und Best Practices-Beispielen wird erarbeitet, wie sich Ressourcen im Sinne der “Share Economy” gemeinsam effizient nutzen lassen. Zudem stellen die Gewinner des Ideenwettbewerbs “shareBW” ihre Projekte in den Kategorien Smarter Earth/Energy, Creativity, Mobility, Integration/Participation vor.

Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei, eine Anmeldung vorab jedoch erforderlich.
Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/events/191468625002916/

Interview über die Kunst des Projection Mappings mit Dominik Rinnhofer in KommunikationsRaum 01/2018

8 Seiten stark!! So umfangreich ist der aktuelle Beitrag über die “DOs & DON’Ts” des Projection Mappings in der aktuellen Ausgabe von KommunikationsRaum. 01/2018. Im Interview mit Kirsten Schmidt spricht Dominik Rinnhofer, Geschäftsführer und Creative Director von PONG, über die Entwicklungen und Herausforderungen von Architektur-Mapping bei Events, Videomapping in Museumsinstallationen und gibt Tipps für deren erfolgreiche Umsetzung.

Die aktuelle Ausgabe kann hier erworben werden.

Über das Magazin: KommunikationsRaum ist ein hochwertiges Kompendium, das AV-Lösungen in Kommunikationsräumen mit inspirierenden Case Studies, Reportagen und Interviews beleuchtet. KommunikationsRaum schafft für Planer, Architekten und Projektverantwortlichen die Plattform für die Vernetzung mit der AV-Branche.

Neues EventDesign-Jahrbuch mit 3 Beiträgen von PXNG.LI erschienen!

Yeah! Das neue EventDesign-Jahrbuch 2018/2019 von avedition GmbH ist mit drei Beiträgen von PONG (mit Valentin Lüdicke und Peripherique) erschienen. Auf knapp 260 Seiten werden spannende Entwicklungen rund um Eventgestaltung und -design vorgestellt; mit Projekten, die sich in ihrer Umsetzung als außergewöhnlich abheben.

PXNG.LI findet ihr darin mit folgenden Projekten: 
– Sebastian Fitzek, „Das Paket“-Tour (S. 46-49)
– Retro-Show zur IHK Karlsruhe Jahresbestenehrung (S. 120-123)
– VIP-Mapping Show anlässlich des Mercedes E-Klasse Launch (S. 132-135)

Autorin: Katharina Stein (u.a. Gründerin von eveosblog)
Das Buch kann hier erworben werden:
https://www.avedition.de/de/themen/alle-buecher/eventdesign-jahrbuch-2018-2019.htm

Impressionen der Ausstellungeröffnung in Speyer, 31. Mai 2018

Für die Ausstellung “Das Sams und die Helden der Kinderbücher” gestaltet PONG das Spiel „Buchstaben fangen!“ samt 3D-Animationen für den Bereich des „Kleinen Vampirs“ und programmiert das „Autorenbuch“ mit spannendem Hintergrundwissen und Interviews zu den vertretenen Kinderbuchautor*innen in jedem Raum. Auch der Pumuckl taucht dank uns in Speyer auf 
Für den Raum des „Kleinen Wassermanns“ projiziert PONG eine eigens dafür animierte Unterwasserwelt und versetzt mit dem Spiel „Buchstabensalat“ vor allem die Fans der Otfried Preußler-Figuren in Rätsellaune. Die 3D-Animationen des „Tintenherz“-Bösewichts Capricorn ziehen einen geradezu in die Tintenwelt-Trilogie hinein und eröffnen die Möglichkeit zur Verwandlung!

Zum Fotoalbum auf Facebook:

Beitrag SWR Aktuell Rheinland Pfalz mit “Wassermannraum” und animierten Pumuckl im Speyerer Familienausstellung

Schöner Beitrag von SWR Aktuell Rheinland-Pfalz zur neu eröffneten Familienausstellung “Das Sams und die Helden der Kinderbücher” im Historischen Museum der Pfalz Speyer, der ein paar von PONGs Museumsinstallationen zeigt, wie die Animation des Pumuckls und (in Kooperation) die Bodenprojektion zum Fische fangen im Raum des “Kleinen Wassermanns”. Vor Ort gibt es von uns allerdings noch viel mehr zu entdecken 
Hier der Beitrag als kleiner “Vorgeschmack”!
https://swrmediathek.de/player.htm?show=2fc87cc0-6436-11e8-9c74-005056a12b4c

Bühnenbild und Projektionen für Nebenius- und Weiterbildungsehrung der IHK Karlsruhe, April 2018

Große Show gestern Abend! Anlässlich der Nebenius-Ehrung der IHK Karlsruhe trat der Handstandakrobat Andalousi-Handstand als Show Act auf. Eine tolle Performance, die wunderbar mit dem von PONG gestalteten Bühnenbild samt Projektionen harmonierte. Heute Abend geht die Ehrungsrunde der IHK weiter: Im Rahmen der Weiterbildungsehrung werden alle Meister, Fach- und Betriebswirte geehrt, die ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Auch sie können sich auf den stimmungsvollen Show Act freuen!

 

Projection-Support von PONG für Videoinstallation „Chess Continuum_Chaos Order Dance at the Court“ der Künstlerin Aemilia Papaphilippou

In einer Woche ist es soweit! Im Rahmen des Raumwelten Kongress 2017 wird als Abschlussveranstaltung die Videoinstallation „Chess Continuum_Chaos Order Dance at the Court“ der documenta 14-Künstlerin Aemilia Papaphilippou (Athen) im Ehrenhof des Residenzschlosses Ludwigsburg gezeigt – mit technischer Unterstützung von PONG.LI! Wir freuen uns schon und hoffen auf gutes Wetter für die eindrucksvolle Show 🌂

Save the Date! Installation “Kristallfluss” des Künstlers Dominik Rinnhofer in Schwäbisch Hall

Am Samstag, den 14. Oktober ist es soweit! Lasst euch verzaubern vom “Kristallfluss” des Künstlers Dominik Rinnhofer, der zur Langen Kunstnacht in Schwäbisch Hall den heimischen Fluss Kocher samt der angrenzenden, historischen Stadtmauern kristallen erstrahlen lassen wird!

Kristallfluss – Salzkristalle und Wasser beleuchtet auf poetische Weise die Geschichte Schwäbisch Halls als Salzsieder-Stadt. Im Rahmen der Kunstnacht führt der Künstler in einer Art alchemistischen Vorgang auf symbolische Weise dem Wasser das Salz wieder zu: Videos von vorab selbst hergestellten Kristallen und kristallinen Strukturen werden auf den Kocher projiziert. In dem Wechselspiel zwischen Licht, Wasser und Reflexion wird mit der Immaterialität des Lichts die Materialität des Wassers aufgehoben – Kristalle schweben über dem Wasser, lösen sich dann in Strudeln auf. In der Widerspiegelung an der Fassade werden die einzelnen Komponenten wieder zusammengeführt und ‘beleuchten’ die Bedeutung des Salzes für die Stadt Schwäbisch Hall.

Wo: Sulfer Steg, 74523 Schwäbisch Hall. Der Eintritt ist frei!

Zum Event auf Facebook:

Support für das Projection Mapping zum Raumwelten-Kongress, November 2017

Zeit für einen Perspektivwechsel! Für unseren Support bei einem spannenden Projection Mapping-Projekt wurde die Fassade zur Bespielung genauestens unter die Lupe genommen. Dafür müssen sich unsere Projektleiter schon einmal in schwindelerregende Höhen begeben!
Erkennt ihr den Ort? Es handelt sich dabei um den Blick aus einem der Fenster des Schloss Ludwigsburg. Hier finden im Rahmen des Raumwelten-Kongress 2017 mehrere Programmpunkte statt.
Zur Website: Raumwelten-Kongress

Nächste Station der Maya-Ausstellung im Royal BC Museum in Victoria, Kanada?

Das Royal BC Museum in Victoria, Kanada hat Interesse an der Übernahme der Ausstellung “Maya – El Enigma de las Ciudades Perdidas” im MARQ. Museo Arqueológico de Alicante in Spanien bekundet. In Alicante ist derzeit neben vier weiteren Installationen auch die von PONG kreierte, interaktive Doppelprojektion “Netzwerke der Maya” zu finden. Wir sind gespannt, ob sich unsere Netzwerke schon bald Richtung Kanada ausweiten werden.

Die Vorbereitungen für den künstlerischen Beitrag zur >Langen Kunstnacht Schwäbisch Hall< im Oktober 2017 sind im vollen Gange!

Bei PONG wird derzeit experimentiert! Was hat es damit nur auf sich: Neue Farben für’s Büro, Lack für kommende 3D-Modelle oder gar Kühlflüssigkeit oder Pixelfarben für unsere Rechner?
Nicht wirklich – wir verraten euch erstmal nur so viel: Es hat mit Dominik Rinnhofers kommenden Projekt für die Lange Kunstnacht in Schwäbisch Hall zu tun! Wir halten euch auf dem Laufenden…
Zum Event 11. Lange Kunstnacht Schwäbisch Hall auf Facebook.

“Die Entstehung der Erde” und “Evolutionslinien” beim Museumsbesuch des Saarländischen Rundfunks in Luxemburg

Wir freuen uns sehr, dass unsere Installationen “Die Entstehung der Erde” und “Evolutionslinien” im Rahmen eines Museumsrundgangs des Saarländischen Rundfunks im Musée national d’histoire naturelle Luxembourg im Detail vorgestellt werden. Die beiden interaktiven Installationen stellen zwei von insgesamt sieben Projekten der neuen Dauerausstellung dar. Ab 10:75 Min. geht’s los – wir sagen Danke & wünschen viel Spaß bei der kurzen Reportage!
https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=53537

„Geo-Modell Luxemburg“ – interaktive Installation für das Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg

Wie wird das Wetter heute in Luxemburg? Diese und viele weitere nützliche Informationen sind in der komplexen Installation “Geo-Modell Luxemburg” versammelt – wie beispielsweise die vielfältige Flora und Fauna Luxemburgs, die unterschiedlichen Gesteinsformationen, sowie jahreszeitliche Wind- und Niederschlagsdaten. Die gewünschte Info kann über ein Interface abgerufen werden – ein passgenaues Projection Mapping überträgt diese Daten dann auf ein 3D-Modell Luxemburgs, en miniature. Die interaktive Installation aus dem Hause PONG wurde für die Dauerausstellung des Musée national d’histoire naturelle Luxembourg realisiert und lädt die Besucher*innen ein, Luxemburg von einer ganz neuen Seite ausgiebig zu erkunden – und das ganz unabhängig vom Wetter und aus der Vogelperspektive heraus! Einen spannenden “Rundflug” über die Installation findet ihr hier:

„Devonmeer“ – Bodenprojektion im Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg

Strandfeeling im Musée national d’histoire naturelle Luxembourg​? In der neuen Dauerausstellung macht die Bodenprojektion „Devonmeer“ von PXNG.LI​ einen gewaltigen Zeitsprung und gewährt Einblicke auf den urzeitlichen Meeresgrund. Im 3D-animierten Bodenrelief schwimmen neben zahlreichen anderen Arten ein langgestreckter Kopffüßer, ein Panzerfisch, Lungenfische, ein großer Meeresskorpion zwischen den bunten Muscheln und Korallenbänken umher. Welche Tiere erkennt ihr beim Spaziergang am Strand im Urlaub wieder – und ist das überhaupt möglich? Schaut einmal genau hin, in unserem Clip:

Nebenius- und Weiterbildungsehrung 2017 – Konzeption und Projektionen für die IHK Karlsruhe

Im April 2017 fanden die Nebenius- und die Weiterbildungsehrung der IHK Karlsruhe im Kongresshaus Baden-Baden statt. Mit der Nebenius-Medaille (benannt nach Karl Friedrich Nebenius) werden besondere Verdienste rund um die berufliche Bildung wie langjährige Tätigkeiten der ehrenamtlichen Prüfer ausgezeichnet. Im Rahmen der Weiterbildungsehrung werden alle Meister, Fach- und Betriebswirte, die ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben, geehrt.

PXNG.LI übernimmt bereits seit vielen Jahren die künstlerische Konzeption und Projektionen rund um diese Veranstaltungen der IHK Karlsruhe. Moderiert wurde die Nebeniusehrung von Martin Wacker und musikalisch von der Acapella-Band Les Brünettes begleitet. Bei der Weiterbildungsehrung sorgten Christoph Wilke mit Moderation und iPad-Zaubershoweinlage und die Band “The News” für Unterhaltung! Den Zusammenschnitt beider Events findet ihr hier: