„Skelett-Scanner“ – Interaktive Installation im Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg

Für die neue Dauerausstellung des Nationalmuseums für Naturgeschichte Luxemburg konzipierte PXNG.LI die interaktive Installation „Skelett-Scanner“. Hierbei wird der vorbeigehende Besucher von einem motion tracker erfasst und vor einer Art ‘Spiegel‘ dazu animiert, sich einmal in der gesamten Körpergröße abscannen zu lassen. Nach dem Scan wird die Silhouette in ein virtuelles Skelett auf die Spiegelfläche übertragen, das fortan alle Bewegungen des Besuchers nachempfindet. Hierbei werden die Funktionsweisen des menschlichen Bewegungsapparates dargestellt und spielerisch vermittelt.

Kunde

Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg

Auftraggeber

Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg

Datum

seit 2017

Ort

Luxemburg