PONG Studios beim Wasser-Licht-Festival 2019 in Brixen vertreten!

Wasser kommt in den letzten Tagen ja bereits genug vom Himmel… Zeit für einen Lichtblick! Wir freuen uns riesig, in diesem Jahr beim Wasser-Licht-Festival in Brixen/Südtirol als Künstler-Kollektiv vertreten zu sein.

Unter dem Titel “Wassermähne” präsentieren wir im Mai ein interaktives Projection Mapping, Dominik Rinnhofer wird sein interaktives Videoessay “Watertracks” zeigen und Andreas Siefert mit einer Erweiterung seines Werks “dropshadow” vertreten sein!

Anbei als Einstimmung hier die Impressionen des Festivals aus dem letzten Jahr: https://youtu.be/zCDHr18TQCw sowie die Liste der diesjährig vertretenen Künstler*innen: https://www.brixen.org/…/water-light-fe…/kuenstler-2019.html

 

Visuals von PONG zum #3 METROPOLINK – Festival für urbane Kunst, Heidelberg

Was ist denn eine “Wanderöffnung”?!
Wer das erfahren möchte, kommt am Samstag, den 8. Juli, um 17 Uhr ins Mark Twain Village nach Heidelberg zur “Metropolink Wanderöffnung – Zest” im Rahmen des #03 METROPOLINK-Festivals für urbane Kunst! PONG wird die Veranstaltung ab 22 Uhr mit kreativen Visuals begleiten. Mehr Infos zum Event gibt es hier auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/800492850122167/

Garteninstallation aus 500 Schirmen zum Hoepfner Stifterfest Karlsruhe, 2015

Bis zu 37 Grad heute in Karlsruhe?! Da kommen diese Schattenspender gerade recht – vor zwei Jahren kreierte PXNG.LI eine Installation aus 500 Schirmen zum Stifterfest der Hoepfner Privatbrauerei im Garten der Karlsruher Villa Hoepfner. Unter dem bunten “Dach” sorgten Sonne und Schatten für spannende Lichtspiele, zusätzlich erweckte ein Projection Mapping das angerichtete Obst-Buffet zum Leben – hier schwammen zum Beispiel Kois zwischen Bananen und Äpfeln umher. Zum Clip der farbenprächtigen Garteninstallation geht es hier:

 

 

„Capture the Pyramide“ gewinnt German Design Award 2017

Morgen geht’s zur Preisverleihung nach Frankfurt! Für die Realisierung des Megapixel-Multiplayer-Games „Capture the Pyramide“ auf der Fassade des Karlsruher Schlosses bekommt PONG den German Design Award 2017 verliehen. Hier ein Rückblick auf das Projekt im Karlsruher Jubiläumssommer 2015:

“Capture the Pyramide” gewinnt Red Dot Award 2016!

CD2016_RD_Game_Design_RGB

Jury-Statement Red Dot Award 2016:
“Es ist mir eine besondere Freude, Ihnen heute mitteilen zu können, dass Sie zu den

Siegern des Red Dot Award: Communication Design 2016 gehören. Sie haben mit Ihrer
Einreichung höchste Kompetenz und großen Mut bewiesen, da Sie sich erfolgreich mit
den Branchenbesten gemessen haben. Beides wird nun belohnt – in einem der
wichtigsten Wettbewerbe für Kommunikationsdesign. Ich gratuliere Ihnen auch im
Namen aller Juroren herzlich zu Ihrer Auszeichnung und Ihrem Erfolg. In diesem Jahr
kamen die Einreichungen aus 46 Ländern. Der Red Dot Award: Communication Design
steht somit mehr denn je für die international besten Kampagnen, Marketingstrategien
und Kommunikationslösungen.
Einfluss, Neutralität und globale Kompetenz spiegeln sich auch in der Red Dot-Jury
wider: Herausragende Gestalter, angesehene Designprofessoren und Fachjournalisten
aus 13 Nationen haben sämtliche Einreichungen live und vor Ort diskutiert. Die
Sorgfalt unserer Juroren, die sich einem strengen Code of Honour unterziehen, ist
wohlbekannt. Entsprechend stolz können Sie darauf sein, dass Sie von diesem
gewissenhaften Gremium ausgezeichnet wurden.”

Merken

“Capture the Pyramide” gewinnt den ICONIC Award 2016!

Es freut uns sehr euch mitzuteilen, dass “Capture the Pyramide” mit dem bedeutenden Architektur- und Kommunikationspreis ausgezeichnet wurde!

ICONIC ICONIC

“Iconic Awards 2016”

Seit 60 Jahren setzt sich der Rat für Formgebung für die ganzheitliche Umweltgestaltung ein. Auf Initiative des Deutschen Bundestages ins Leben gerufen und von der deutschen Industrie gestiftet, gehört es zu seinen Aufgaben, durch gute Gestaltung die Qualität unserer Lebenswelten zu fördern.

Die Iconic Awards des Rat für Formgebung prämieren international herausragende Architekturprojekte genauso wie innovatives Interior- und Produktdesign und überzeugende Kommunikationskonzepte. Als unabhängiger, internationaler Architektur- und Designwettbewerb fokussieren sie damit das Zusammenspiel aller Disziplinen der Architektur, Bauwirtschafts- und Immobilienbranche sowie der gestaltenden und produzierenden Industrie.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben!

viele Grüße vom PONG-Team!
Euer Mr. PING LEE

http://www.iconic-architecture.com/iconic-directory/iconicdirectory/show/Project//capture-the-pyramide.html

239_CTP_FB_Banner_02_MB

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Megapixel Multiplayer Mapping Game “Capture the Pyramide” – Schlosslichtspiele Karlsruhe 2015

„Capture the Pyramide“ ist das weltweit erste Megapixel Multiplayer Fassaden-Mapping Game von PXNG.LI, das während der Schlosslichtspiele in Karlsruhe anlässlich des 300. Stadtgeburtstags vom 1. August bis 30. September 2015 am Karlsruher Schloss gezeigt und gespielt wird.

Das Spiel ist nach Einbruch der Dunkelheit noch bis zum 21. August und dann nochmal vom 18. bis 25. September am Schloss in Karlsruhe zu erleben.

Nach dem Download der App kann man sich vor Ort auf den Game-Server einloggen und bekommt einen Charakter zugewiesen, den man, mittels der App direkt auf der Schlossfassade kontrollieren kann. Das eigene Smartphone dient hierbei als Controller und Statusanzeiger.

Figuren:
Die Figuren sind nach Karlsruhe gekommen, weil sie hörten es gibt dort ein Pyramide. Nun sind alle in heller Aufregung darüber, wer die Pyramide als Erster entdecken wird. In zwei Teams zusammengeschlossen, arbeiten sich die Abenteurer Stein für Stein vorwärts um als erstes Team die Pyramide zu erreichen.
Dabei kann man miteinander arbeiten, um schneller voran zu kommen!

www.capture-the-pyramide.de

 

Credits:

Jan Hubl, Miri Binder, Luise Kanein, Markus Billharz, Doro v. Holtey, Tomio Tremmel, Sebastian Schellenberger, Marc Weidenhueller, Bernd Strehhuber, Andreas Siefert, Dominik Rinnhofer

 

KIBIBIT

Für die Höpfner Stiftung erstellten wir dieses Jahr wieder eine Garteninstallation.

KIBIBIT

Als Gottfried Wilhelm Leibniz über den Versuch eines mathematischen Gottesbeweises das “Dualsystem” entwickelte, war ihm vermutlich nicht bewusst, dass dieses System eines Tages die Grundlage einer gigantischen, zivilisatorischen Veränderung darstellen würde. Gott und Satan, Licht und Schatten, 1 und 0.
In Anlehnung an den ältesten uns bekannten Monotheismus, den Sonnenkult Echnatons, huldigt diese Installation Licht und Schatten. Die einzelnen “Bits” reflektieren oder reflektieren nicht. Sind 0 oder 1. Der 1KIBIBIT große Datenspeicher verändert seinen Informationsgehalt mit Sonne und Wind und ist zudem vom Standpunkt des Betrachters abhängig.
Alle möglichen 1KIBIBIT großen Informationseinheiten können so entstehen. Ob es Musikstücke von Brahms, Texte von Jelinek oder Bilder von Meese sind bleibt uns, ohne Decoder, verborgen.

1024 CDs und DVDs werden in Achtergruppen als ein Byte zusammengefasst im Garten aufgehängt. Durch Wind und Sonne  ergeben sich Tausende bewegte Lichtpunkte als Reflexion.

 

Foto: Ras Rotter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Großbild Projektion mit Artisten für das Turnfest 2013 in Mannheim

Für die Eröffnungsshow des Internationalen Deutschen Turnfests 2013 kreierte PONG die Videoprojektionen.
Die perfekte Abstimmung mit den Darstellern der Vertical Dance Truppe “Battle Royal” stellte eine besondere Herausforderung dar.

Im Auftrag von proevent gemeinsam mit Battle Royal und dem Regisseur Ralf Buron entwickelte das Team von PONG Bilder in die die Akteure im wahrsten Sinne des Wortes eintauchten.

Sehen Sie selbst:

Turnfest Eröffnung 2013

 

 

 

 

 

 

1111 Windmills

Eine Installation für das Sommerfest der Höpfnerstiftung 2012!

PULS

Für OSK erstellte PXNG.LI zur Markteinführung der neuen Mercedes A-Klasse eine interaktive Installation.
GENF 2012