Clip zur Pepper’s Ghost Installation “Evolutionslinien” im Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg

Happy Birthday! Heute vor 210 Jahren wurde Charles Darwin in Shrewsbury/England geboren. Mit seinem Manifest “On the Origin of Species” (dt. Über die Entstehung der Arten) von 1859 begründete er damals die Evolutionstheorie und ist seither aus keinem Geschichtsbuch oder Biologie-Unterricht mehr wegzudenken.
Ein schöner Anlass, euch heute unsere Pepper’s Ghost Installation “Evolutionslinien” im Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg vorzustellen, anhand derer sich die Evolution erstmalig stufenlos darstellen lässt:
Indem Lebewesen ineinander „gemorpht“ werden, wird die Entwicklung des Lebens in Bewegung gezeigt und somit der Weg vom einfachen Mehrzeller bis zum Landgänger präzise nachgezeichnet. Details wie Muskelentwicklung oder Skelettbau lassen sich auf Wunsch dazu schalten oder auch getrennt voneinander darstellen. Über einen Touchscreen können die Objekte frei navigiert, gedreht und somit von allen Seiten betrachtet werden.
https://youtu.be/Y0u7SPGIvck