Time Warp 2009

auch dieses jahr wieder auf der Timewarp,

Visualisierung von Musik

Die beiden Referenten präsentieren in einem ersten Schritt verschiedene VJ-Softwarelösungen und unterschiedliche Peripherie-Lösungen für die Erstellung von Visuals und deren Live-Einsatz, stellen verschiedene Materialquellen vor und erläutern, welche Filmaufnahmen sich überhaupt zur Visualisierung von Musik eignen. In einem zweiten Schritt können die Teilnehmer selbst an den Rechnern arbeiten und Sequenzen erstellen. Im zweiten Teil werden die, von den Beiden entwickelten, Realtime-Audio-Visualisierungs-Programme Psychopuff, Audioglyph und Collageur präsentiert.

Referenten: Dominik Rinnhofer, Götz Gramlich
Location: Popakademie, Multimediaraum
Uhrzeit: Samstag, 04.04.2009, 11:00-16:00 Uhr
hier anmelden

Meraas

http://pong.digitale-heimat.de/block/wp-content/uploads/2008/10/p1050387_block.jpghttp://pong.digitale-heimat.de/block/wp-content/uploads/2008/10/p1050373_block.jpg

We developed for Meraas Real Estate an  interactive experience tunnel.

In super realtime highrez interactive installation including motiontrack and other nice things (incl. Highness Mode for Him).

Thanks all for their support, informations & videos will follow soon.

Best,

PXNG/R/D

 

Credits:

IR Setup Frieder Weiss.

Coding & Animation Rischko Gutleber

MotionTracking: Dominik Rinnhofer

Setup: Mindstec & Blickfang, Visionate

05.04.2008 – Visualisierung von Musik

psychopuff

11:00 – 17:00 Uhr / Popakademie

2-teiliger Workshop. Im ersten Teil wird diverse VJ-Software (PsychoPuff, Modul8…) vorgestellt und anhand von Projekten der Referenten und der Software MaxMSP die Grundprozesse der musikalischen Visualisierung erläutert. Welche Footage ist geeignet, welche Peripherie ist nötig? Motion Capturing, Integration von Live-Footage via Webcam.

Der zweite Teil ist praxisorientiert. Die Teilnehmer könnnen sich an der Software versuchen. Visuals auf der Time Warp.

Referenten: Götz Gramlich (GGGrafik, Frankfurt), Dominik Rinnhofer (pong, Frankfurt)

Location: Popakademie / Multimedia-Raum
Uhrzeit: 11:00 – 17:00 Uhr
www.psychopuff.de www.audioglyph.de

WiredFire in Sibiu

Ausstellung vom 22-06-07 bis 05-07-07 in Sibiu / Romania bei *.artlabs

www.artlabs.ro

postcard

“Wired Fire” ist eine stilisierende interaktive Rauminstallation, die den Fluß der Energie vom Brennstoff zum digitalen Ereigniß skizziert.

AUDIOGLYPH 2.0

audioglyph christmas starsA new Version of Audioglyph is now available at: http://www.audioglyph.de

AUDIOGLYPH synaesthetic machine Audioglyph is a synaesthetic machine, which is able to create images from music. Music is analyzed and transformed into motion data of a three-dimensional text. By using different typesets/fonts it is possible to let the machine generate worlds of manifold images. Generating combined with creating or in other words: the displacement of a creative process into the production of an environment (the machine), out of which in turn the image is created, is supported by the computative process. The creative component of the artist is reflected in the way he designs the world, in which the image is produced later on. Further on the „responsibility“ for the image is assumed just partly. The precise image (the output) is beyond the artistic responsibility. Audioglyph takes one step further: the image is generated from the music. The letters start dancing. see the video–>


 

Audioglyph

sw_ArchitekturSynästhetische Maschine: Musik wird analysiert und in Bewegungsdaten dreidimensionalen Textes übertragen. Durch den Einsatz von verschiedenen Schriftsätzen ist es möglich mannigfaltige Bildwelten generieren zu lassen. Das Generative anstelle des Kreativen, bzw. die Verschiebung des kreativen Prozesses in die Erzeugung eines Environment (die Maschine), (mehr …)

Piranesis Inferno

inferno piranesi danteDer Code ist ästhetisches Stilmittel und Bildinhalt. Die objektorientierte Programmarchitektur verweist in ihrer Gestaltung auf ihre Ursprünge, der abstrakten Formfindung mehrdimensionaler Gedankenkonstrukte in der Architektur. Wie die Bewegung des Menschen im 3dimensionalen Raum, erfolgt der Ablauf eines Programmes linear. Es gibt wohl Schleifen, “turning points” und Sackgassen. Doch es wird immer Schritt für Schritt abgearbeitet. (Solange noch keine brauchbaren Quantencomputer existieren) (mehr …)

DROPSHADOW

Interaktive Raum Installation

Have you ever lost your shadow, moved it, or simply not found it? No?
How many dimensions does your shadow consist of?
Three or perhaps only two?Does your shadow belong to you?
Or have you simply been lucky that nobody ever stole it? (mehr …)

STICKIES_WORLD

STICKIES WORLD _DOCUPIC

GameInstallation

stickiesWorld ist eine 360° immersive & hybride (reeel/virtuelle) generative gameInstallation.
Der Besucher betritt einen abgedunkelten whiteCube, der durch die projezierte Hemisphaere erleuchtet wird; die gleichzeitig verschiedene lichtstimmungen, aufgrund des nonlinearen spielablaufs generiert. (mehr …)

52.9.APP

AutonomeEchtzeitBildMaschine
krB52.9 aka matula ist eine echtzeitApplication zum wiederverwerten bestehender bewegt-/standbilddaten, als auch liveInputs (video&motiontracking). sie überwacht bestehende inPorts wie z.b. audio/liveVideo/tcpIp und generiert anhand dieser eingehenden daten neue animationen & collagen. der user entscheidet, ob er an der generierung/collagierung teilnimmt oder „matula“ freien lauf laesst. „matula“

kernel:N/A

autonome software, applikation, 52.9, matulaautonome, software, matula, 52.9autonome, software, motiontracking, matula, n7a

hamlet_X_chat

hamlet_XGrundlage für den hamlet_X chat ist der deutsche Text „Hamlet“. Aus diesem wird der Wortschatz für jede Figur extrahiert. Man sucht sich eine Figur aus und chattet mit dem Wortschatz dieser Figur. Der getippte Text wird von Schauspielern in Form von Videoclips nachgesprochen. Die Bühne ist das Internet und von jedem Computer mit Internetanschluss bespielbar. Die Interaktion ist wie beim Chat, sehr einfach gehalten, wobei einem eine ins Eingabefeld integrierte „Autovervollständigerfunktion“ die Arbeit wesentlich erleichtert. (mehr …)