cover

darkPONG.LI unterstützt seit einem Jahr das
Rwanda Village Concept Project.
Wir freuen uns dass es gelungen ist Ephrem Rukundo, ehemaliger Head of Income Generation Project, nach Deutschland für eine Vortragsreise einzuladen.

Am Dienstag den 16.12. um 19:30 im Club Voltaire
in Frankfurt am Main


http://www.club-voltaire.de/veranstaltungen/

wird er einen Vortrag über das Leben OHNE Strom halten.

Ephrem Rukundo, Agrarwissenschaftler aus Butare/Rwanda berichtet über das Rwanda Village Concept Project, die landwirtschaftliche Arbeit und das Leben ohne Strom in Rwanda. Dabei kommen kulturelle, soziologische und wissenschaftliche Aspekte zur Sprache. Ruanda, das Land der tausend Hügel, liegt durchschnittlich auf 1500 Höhenmetern. Über 80% der Bevölkerung lebt von Subsistenzwirtschaft. Unterstützt wird der Vortrag und die Diskussion von Bildern und Videos die Cornelia Jäger (Medizindoktorandin) und der Frankfurter Medienkünstler Dominik Rinnhofer im Dezember 2007 aufgenommen haben.

Das Rwanda Village Concept Project ist ein studentisches Entwicklungshilfeprojekt, das von Butare aus in den umliegenden Dörfern wirkt. Die Partnergruppe in Frankfurt am Main erarbeitet in enger Zusammenarbeit weitere Projekte und betreibt Fundraising für die Aktivitäten vor Ort.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

VIDEOS:
http://www.youtube.de/d0rn30

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.